Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Pustertal - Gais, Burg Taufers, Ahornach, Rein, Knuttenalm, Reinbach-Wasserfälle

  1. #1

    Beitrag Pustertal - Gais, Burg Taufers, Ahornach, Rein, Knuttenalm, Reinbach-Wasserfälle

    Pustertal - Gais, Burg Taufers, Ahornach, Rein, Knuttenalm, Reinbach-Wasserfälle


    Tourdaten

    • Länge: 61 Km
    • Höhe: 1520 Hm
    • Spaß: ++++
    • Landschaft: ++++
    • Kondition: +++
    • Technik: +++

    Alle Daten sind ca. Angaben, die Sterne entsprechen unserem subjektiven Eindruck


    Tourbeschreibung
    Wir starten in Gais in Richtung Sand in Taufers, immer am schön gelegenen Radweg entlang.
    Über die Brücke die Straßenseite wechseln und kurz danach wieder über die Brücke den ersten Anstieg zur Burg hinauf.
    Jetzt kommt die erste Prüfung, kurz vor der Burg geht es links steil bergauf bis man oben auf die grünen Wiesen kommt.
    Weiter auf Teerstraße bis man zu Hans Kammerlander seinem Heimatdorf Ahornach kommt.
    Immer weiter der Straße folgen, bis man letztendlich auf die Schotterstraße kommt und nach ein paar Km auf die Moosn Alm trifft.
    Hier kann man sich schon mal stärken, oder fährt weiter bis man den höchsten Punkt von ca. 2.000 Hm erreicht hat.
    Jetzt kommt eine flotte Schotterabfahrt bis nach Rein in Taufers und fährt links wieder bergauf (ca. 350 Hm) bis zur Knuttenalm.

    Gut gestärkt mit Kaiserschmarn geht es auf selbigen Weg bis nach Rein zurück.
    Jetzt folgt man der normalen Teerstraße und macht eine rasante Abfahrt durch Tunnels, bis man zu der Gabelung nach Ahornach kommt.
    Langsam fahren wir linker Hand weiter, bis wir auf der linken Seite einen Gasthof erkennen.

    WICHTIG:
    Diese Strecke nur in der Nebensaison oder am späten Nachmittag fahren, der Weg zu den Wasserfällen ist nur für Fußgänger gedacht und entsprechend schmal mir vielen Treppen und engen Kehren.
    Während der Saison bitte weiter die Teerstraße nach Sand in Taufers fahren und den Radweg zurück nach Gais folgen.


    Am Gasthof das Bike über die Terrasse schieben - es ist ein gelbes Schild zu erkennen.
    Jetzt kommt man direkt zu den Reinbach-Wasserfällen mit gigantischen Ausblick.

    Unten angekommen ist man wieder auf den Radweg wo es zurück zu unserem Startpunkt geht.

    Fazit:
    Eine sehr schöne Tour mit gigantischen Ausblicken auf die Berglandschaft.
    Durch den Radweg kann man sich ca. 10 Km ein- und ausradeln.
    Die beiden Almen sind während der Saison geöffnet, wobei die Knuttenalm das bessere Panorama bietet.







    Track - GPX-Datei

    Bilder und GPX-Track nur für registrierte User komplett sichtbar


    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 16:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2013, 16:05
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 22:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and Block Facebook